Stuhlbeinkappen, Rohrstopfen, Gelenkgleiter

Kompetenz, die auf eine langjährige Tradition zurückblicken kann, stärkt das Unternehmen Italfeltri. Im Bereich Möbelindustrie stellt es auch Stuhlbeinkappen, Rohrstopfen, Gelenkgleiter her. Die Kappen mit Lamellen gehören zur Standardproduktion der Marke. Filz, Gummi, und Schaumstoffe dienen in erster Linie zur einfachen Herstellung. Polymere und doppelseitige Klebebänder entstehen so tagtäglich.


Das Unternehmen und seine Eigenheiten

Dabei entsprechen die hergestellten Produkte immer den neuesten Technologien. Daneben führt ein moderner Präzisionsschnitt zu einer hochwertigen Verarbeitung. Damit sind sämtliche Formen und Größen zurechtzuschneiden. Die Klebstoffe für die selbstklebenden Materialien werden nach höchsten Gütekriterien ausgewählt.

Dabei ruht sich das Unternehmen nie auf seinen bisherigen erfolgen aus, sonderm versucht im Rahmen seiner Qualitätsverbesserung immer das Optimum rauszuholen. Dabei wird besonders darauf geachtet, dass Materialien und Produktionsmaschinen auf hohem Niveau bleiben. Dabei dienen die gute Bildung und die regelmäßigen Schulungen der Mitarbeiter. Dadurch wird eine hochkompetente Kundenbetreuung gewährleistet. Jeder Kunde bekommt eine persönliche Lösung zu seinem Problem.

Materialien für die Fertigung

Die Stuhlbeinkappen sind aus PVC hergestellt und bieten deshalb eine sehr glatte Oberfläche. Transparent sind sie überall einsetzbar ohne sichtbar zu werden. In verschiedenen Größen sind die Stuhlbeinklappen jederzeit im Lager und lieferbar. Insbesondere Möbelstücke, die mit Schrauben und Nägeln befestigt werden können damit kombiniert werden. Dabei muss der Gleiter imer senkrecht zur Oberfläche stehen.

Handhabung der Stuhlbeinkappen

Sobald es sich um selbstklebende Gleiter handelt, muss vor Gebrauch die Schutzfolie abgenommen werden. Im Anschluss wird der Gleiter angepresst und für kurze Zeit gehalten. Um die perfekte Griffigkeit und haltbarkeit zu bekommen , darf der Gleiter 24 Stunden nicht berührt werden.